marc.beachman on tour

                     
     
 
 

Home

Berichte

Route

Etappen

Fotos

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

11.8.07: Aussergewöhnlicher Zeltplatz


Um Konflikten aus dem Wege zu gehen, hiess es heute sehr früh aufstehen und möglichst schnell zusammenpacken! Nach langer Zeit schaffte ich es so wieder einmal, bereits um 07.00 Uhr loszufahren... Das Verbotsschild schaute ich mir beim vorbeifahren dann doch noch etwas genauer an und sah darauf, dass der Eintritt zum Badesee 3.20 Euro kostet und ausserdem der nächtliche Zutritt verboten ist;-)

Nach dem frühmorgendlichen Frühstück in einer Kufsteiner Bäckerei folgte mühsames Velofahren entlang des öden, begradigten Inns: viel Lärm + Abgase von der Autobahn, Hauptstrasse + Bahnlinie, regnerisch-kühles Wetter und landschaftlich keine Höhepunkte trotz Bergen links + rechts... So fällt wenigstens der baldige Abschied von der genialen Tour etwas leichter;-)

In Wörgl machte ich eine Regenpause in super Bäckerei, trank heisse Schokoladen und ass mehrere "süsse Haufen":-) Ausserdem nutzte ich die Zeit, um letzte Karten zu schreiben und wieder einmal den Akku für den Fotoapparat aufzuladen.

Das Wetter wird mit der Zeit etwas besser und auch die Strecke wieder schöner:-) Direkt dem Inn entlang führt der Radweg durch eine schöne Parkanlage nach Innsbruck.

Innsbruck hat zu meiner Überraschung wirklich viel zu bieten: Es ist eine recht grosse Stadt mit prunkvollen Gebäuden und einigen Highlights wie Goldenes Dachl, Dom zu St. Jakob und Hofburg:-) Einziger Minuspunkt waren die Massen von Touristen, vor allem aus Italien... Zum Schluss besuchte ich selbstverständlich auch noch die imposante Bergisel-Schanze! Leider war der Zutritt bereits geschlossen, aber schon der Anblick war ein Besuch wert...

Bei der Rausfahrt aus Innsbruck fällte ich den spontanen Entscheid, nochmals einen ganz speziellen Zeltplatz auszuwählen! Ich schlug das Zelt direkt neben der Start-/Landebahn des Flughafens Innsbruck-Kranebitten auf;-) Nun war ich doppelt gespannt, einerseits ob schlafen hier überhaupt möglich sein werde und andererseits ob ich allenfalls vertrieben werde...


zurück zur Übersicht