marc.beachman on tour

                     
     
 
 

Home

Berichte

Route

Etappen

Fotos

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

01.8.07: Mein Velo braucht einen Total-Service...


Im Schnellzug-Tempo ging es auf direktem Weg in Richtung Prag! Zum Glück führt parallel zur schnurgeraden Hauptstrasse auch eine Autobahn von Osten nach Prag: So hielt sich der Verkehr bis in die Stadt in Grenzen:-) Nach kurzer Suche fand ich das etwas ausserhalb des Stadtzentrums gelegene Extol Inn Youth Hostel.

Die vielen Kilometer und natürlich auch die schlechten Strassen hatten meinem Velo ziemlich zugesetzt: Neben den Problemen mit der hinteren Bremse machten sich auch Verschleisserscheinungen an der Kette inkl. Kränze bemerkbar! Deshalb entschied ich mich, das erste Sightseeing in Prag gleich mit der Suche nach einem Velohändler zu verbinden...

Die nette Receptionistin im Youth Hostel hatte mir eine Adresse eines Velohändlers in der City rausgesucht: Nach längerer Suche entdeckte ich das Geschäft dann auch, aber leider war die Werkstatt völlig überlastet und ich hätte zwei Wochen auf die Reparatur warten müssen...

Immerhin konnten sie mir einen anderen Velohändler nennen, den ich nach langem Umherirren endlich fand! Ein Mechaniker sprach glücklicherweise Englisch und spielte den Dolmetscher. Es stellte sich heraus, dass die Kette, die vorderen Kränze inkl. Kurbeln sowie die Kassette gewechselt werden müssen... Zusätzlich gab es noch ein böses Erwachen: Das Hinterrad war völlig am Ende und machte auch eine neue Felge erforderlich:-(

Als klar war, was alles repariert werden muss, überraschte mich dann das aussergewöhnliche Prozedere: Ich musste zuerst - mit dem englischsprechenden Mechaniker als Dolmetscher - in den Shop, um die benötigten Teile (für etwa CHF 150) einzukaufen! Danach ging es mit dem ganzen Material zurück in die Werkstatt, wo mir der Mechaniker versprach, mein Velo bis am übernächsten Tag zu reparieren...

Bereits war der Abend angebrochen und ich ziemlich hungrig geworden: So begab ich mich in ein chinesisches Restaurant und genoss es, wieder einmal auswärts zu essen! Danach machte ich einen ausgiebigen Abend- bzw. Nacht-Spaziergang durch die vielbevölkerte Altstadt von Prag und verband diesen noch mit einem Besuch in einem tschechischen Restaurant, wo ich mir ein Dessert gönnte:-)




zurück zur Übersicht