marc.beachman on tour

                     
     
 
 

Home

Berichte

Route

Etappen

Fotos

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

16.6.07: "Krise" wegen Schlafmanko...


Nach einer kurzen Nacht machten wir uns zum halbstündigen Morgen-Jogging entlang des Umeälven auf, um richtig wach zu werden! Wie sich später herausstellen sollte, gelang dies (bei mir) mit wenig Erfolg...

Bevor wir uns am frühen Nachmittag aus Umeå verabschiedeten, standen noch Frühstücks-Buffet, Packen, Veloabholen und natürlich Internet auf dem Programm. Selbstverständlich durfte auch eine Mjuk-Glass, so heisst das Soft-Ice in Schweden, nicht fehlen:-) Meiner Meinung nach gibt es nämlich das beste in Umeå!

Das Velofahren bereitete mir heute ziemlich Mühe: Das Schlafmanko machte sich bemerkbar und ich musste mich richtiggehend konzentrieren, um nicht vom Velo zu fallen;-)

Auf schönen, friedlichen Strässchen, die mehrheitlich nicht asphaltiert waren, ging es durch meist flaches Gelände mit weiten Wäldern und Landwirtschaftszonen.

Unser Zelt stellten wir heute direkt vis-à-vis einer Dorfkirche auf! So war uns göttlicher Beistand sicher... Noch vor wir uns richtig eingerichtet hatten, kam noch der Gastgeber, ein Angestellter der Kirche, vorbei und wir plauderten kurz mit ihm! Wie er uns mitteilte, hatten sich Anwohner besorgt bei ihm gemeldet;-)

Unser "Zeltplatz" stellte sich als (fast) perfekt heraus: Eine Feuerstelle war bereits vorhanden, der Rasen gemäht und auf dem nahgelegenen Friedhof war fliessend Wasser vorhanden:-) Einzig die lästigen Mücken waren ziemlich nervig: Nicht einmal beim "Freiland-Schiss" lassen sie einem in Ruhe;-)

Bevor wir uns endlich zum Schlafen legten, konnten wir um 24.00(!) noch ein herrliches Abendrot bewundern!


zurück zur Übersicht