marc.beachman on tour

                     
     
 
 

Home

Berichte

Route

Etappen

Fotos

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

03.6.07: Wahre Gastfreundschaft:-)


Den ersten Halt machte ich heute schon nach wenigen Kilometern an einem idyllischen Plätzchen mit einem Café. Nach reiflicher Überlegung entschied ich mich, an der Sonne zu warten bis das Café um 08.30 Uhr öffnet! Ich war nämlich heute schon sehr früh unterwegs...

Auch wenn sich die Öffnung dann bis um 09.00 Uhr herauszögerte, hat sich das Warten absolut gelohnt: Erstens gab es für lediglich 35 Kronen ein reichhaltiges Frühstücks-Buffet und zweitens sorgten die beiden Gastgeber mit ihrem ganz speziellen Verständnis bezüglich Morgenessen für Unterhaltung! Der eine rauchte eine Wasserpfeife, der andere genehmigte sich ca. 5 Kugeln Glacé zum Frühstück...

In den letzten beiden Tagen wurde das Vorurteil, dass in Schweden alles teuer sei, ziemlich widerlegt: ein günstiges Mittagessen, preiswerte Pizza inkl. Getränke, ein Frühstücks-Buffet zum Spottpreis und zum Schluss noch eine dem Service Publique alle Ehre machende Gratis-Fähre!

Auch wenn an diesem Tag nichts Aussergewöhnliches geschehen ist, hat das Velofahren richtig Spass gemacht! Bei diesem herrlichen Wetter auch nicht weiter verwunderlich...

An diesem Sonntag habe ich noch eines festgestellt: Das Rasenmähen ist die liebste Freizeitbeschäftigung der Schweden und darum verzichten sie auch an einem heiligen Sonntag nicht darauf;-)

Bei der Zeltplatz-Suche war mir heute besonderes Glück beschieden: Meine vorgesehenen Plätze stellten sich alle als unmöglich heraus, weil sie entweder im Naturschutzgebiet gelegen oder im Privateigentum waren! Meine Frage an einen Einheimischen hat sich aber als Glücksfall herausgestellt, denn dieser hat mir den "hauseigenen", wunderschönen Badeplatz angeboten! Die wahre Gastfreundschaft bescherte mir Idylle pur:-)


zurück zur Übersicht