marc.beachman on tour

                     
     
 
 

Home

Berichte

Route

Etappen

Fotos

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

15.5.07: "Mörderisches" Grenzschlängeln


Nachdem ich und meine Ausrьstung die stьrmische Nacht gut ьberstanden hatten, machte ich gleich daran, den ersten Aufstieg des Tages in Angriff zu nehmen. Es sollte nicht der letzte am heutigen Tag bleiben...

Bereits auf den ersten 30 Kilometern absolvierte ich mehr als 1000 Meter Hцhendifferenz! Einen Aufstieg musste ich aufgrund einer Fehlnavigation sogar doppelt bewдltigen... Die unnцtige Abfahrt hat sich aber trotzdem gelohnt: Im Dorf am Fusse des Berges wartete eine super Bдcker mit netter Bedienung auf mich:-)

Anschliessend gab's dann auch noch eine lдngere Plauderei mit einem ehemaligen DDR-Spitzensportler (--> Nordische Kombination) und einem ambitionierten Hobby-Sportler: Wir quatschten ьber die DDR, Schweiz, Nordische Kombination und den Sport im allgemeinen und so nebenbei habe ich auch erfahren, dass es der Schanze in St. Moriz an den Kragen gehen soll... Der sдchsische Dialekt machte es mir aber nicht ganz einfach, die beiden netten Herren zu verstehen;-)

Spдter folgten hдrteste Steigungen mit ungefдhr 10 - 15 Steigungsprozenten, an den steilsten Stellen aber wohl mit gegen 20! Ein grosser Teil des Weges fьhrte auf einer extrem anstrengenden Langlauf-Loipe (Дbiwald lдsst grьssen...) immer entlang der tschechischen Grenze.

Nach all den Strapazen gцnnte ich mir am Nachmittag eine wдrmende Gulaschsuppe und fuhr danach zum ersten Mal auf relativ viel befahrenen Hauptstrassen Richtung Osten. Teilweise gab es hier keine Velowege und sonst habe ich sie leider nicht gefunden...

Die bisher mit Abstand hдrteste Etappe endete am Abend bei Nдsse und Kдlte. Ich freute mich darum heute besonders auf den wдrmenden Schlafsack!


zurück zur Übersicht